Frühling 2020


Der Frühling zeigte sich teilweise wieder sehr abweichend von den Daten der jährlichen Mittelwerte!

Der meteorologische Frühling beginnt am 01. März des Jahres und endet am 31. Mai.

-Auszug aus der Wetterstation Badenhausen© -

März (18)  Durchschn. 4,9°C (6,2°)   /max 18,3°C/ min -8,3°C / ''18''  Frosttage / ''136'' (73,4) Stunden Sonne  /

April (18) Durchschn. 9,29°C (9,25°) /max 23,7°C/ min -7,5  /'0'' Sommertage/11 Frosttage  ''242,59'' (195,29)/ Stunden Sonne   /

Mai (18)  Durchschn. 11,74 °C (10,9°) / max 24,8°C/min -3,8°C / '0' Sommertage/ 5 Froststage / ''217,18'' (133,18) Stunden Sonne /    

Sommertage sind Tage über 25°C

Die Temperaturen lagen teilweise unter dem Mittelwert.

(Vorjahreswerte)

-März-

Der März lag mit 17 Regentagen (57,8 Liter Regen) im Monatsmittel. Kein Gewitter. Die Temperaturen lagen im Mittelwert.

-April-

Der April war im Durchschnitt  im gesamten Mittelfeld, und mit 7 Regentagen bei  (11,8Liter Regen) fast 20 Liter unter dem Mittelwert. Auch 11 Frosttage waren über dem Mittelwert.

-Mai-

Die Durchschnittstemperatur lag  unter dem Jahresmittelwert. Der Mai mit 13 Regentagen brachte es dann noch auf 26 ! Liter (ca. 50  Liter unter Mittelwert), kein Gewitter. 
Die Temperatur lag im Durchschnitt zwei Grad unter dem Mittelwert. 
Der letzte Frühlingsmonat war wie die beiden vorhergehenden erheblich zu trocken.

Die Anzahl der Regentage lag mit 37 Tagen, unter dem jährlichen Mittelwert.
Es fielen in den drei Frühlingsmonaten bislang  ca. 110 Liter (ca. 180 Mittelwert) Liter Wasser als Niederschlag in Badenhausen. 
Mit ca. 570 Sonnenstunden lagen wir über Mittelwert. Ohne Gewitter war es relativ ruhig, in unserem Gebiet zumindest. Auch blieben wir von Unwettern verschont.'''

Gewitter werden erst registriert, wenn der Blitz im Ortsbereich einschlägt, oder Gewitter die sich über der Ortschaft entladen.

Ab dem 01.Juni 2020 befinden wir uns im meteorologischen Sommer und und hoffen, dass er uns einen schönen und nicht zu trockenen Sommer  bringt. Aber wenn möglich auch  einige Niederschläge.



-Stand 03. Juni 2020,Text © Ulrich Pförtner-


'